Oma spielt gern die alte Hure beim Telefonsex

Wo kann man eine reife Frau in einer verruchten Rolle beim Telefonsex erleben? Keine Frage: Hier, wenn die Oma am Telefon die alte Hure spielt. Das ist eine Paraderolle für eine reife Dame, die so richtig frivole Gedanken hat. Heute sagt man geile Oma zu solchen frivolen Damen, aber es bleibt das Gleiche. Eine alte Hure im Rollenspiel zu geben, das kann man nur mit der richtigen Lebenserfahrung. Die geile Oma muss also schon selbst einmal eine Hure gewesen sein, um genau zu wissen, was von den Luden und Freiern gewünscht wird. Und die Oma muss beim Telefonsex den richtigen Ton treffen. Die Telefonsex Oma muss als alte Hure im Rollenspiel perfekt sein, damit auch anspruchsvolle Kenner ihr diese Rolle abnehmen und sich in dieser erotischen Fantasie fallen zu lassen. Mit dieser Oma bist Du selbst als Kenner beim Telefonsex sehr zufrieden, denn diese Oma war eine alte Hure und sie ist noch eine alte Hure. Sie hat das horizontale Gewerbe nie verlassen und blickt stolz auf eine Karriere zurück, in der unzählige Freier sich tief in ihr ergossen haben. Sie ist lustvoll frivol und dennoch immer höflich und behandelt ihre Kunden sehr respektvoll. Sicher kann sie auch derb und versaut sein, wenn man das als Freier wünscht. Aber in der Regel kommen die braven und zurückhaltenden Kerle zu ihr, die das Mütterliche an einer alten Hure schätzen oder sich lieber mit einer Oma vergnügen, die aufgrund ihres Alters weitgehend zu ihrem Beuteschema passt. Mit anderen Worten: Welche alte Hure befriedigt gern Senioren? - Richtig, es ist die Oma, die beim Telefonsex aus eigener Erfahrung perfekt das Rollenspiel einer alten Hure beherrscht und somit auch sehr gut mit Senioren zurecht kommt. Gelernt ist gelernt und der höfliche Charme eines Kavaliers im fortgeschrittenen Alter macht der alten Oma immer wieder eine Freude. Mit einem Senior hat sie in erotischer Hinsicht weniger zu tun, doch eine alte Hure aus dem Kiez hat nicht nur die Beine breit gemacht, sie hat auch gern die Ohren aufgesperrt, um ihren Freiern zuzuhören. So manches Schicksal hat die alte Hure schon gehört und so manches Mal hat sie dann, weniger als alte Hure und viel mehr als die nette Oma von nebenan, ihren Kunden zugehört und mit freundlichen Worten Trost und neue Energie gespendet. Die alte Hure ist auch am Telefon die verständnisvolle Trösterin oder eben versaute Gespielin, je nachdem, was der Anrufer von ihr braucht.

Die geile Oma in Österreich und der Schweiz

In Österreich und in der Schweiz steht man bekanntlich auf reife Damen und auch gerade beim Telefonsex steht die geile Oma ganz weit oben auf der Skala der beliebtesten Telefonsex-Luder. Vermutlich schätzt man in Österreich und in der Schweiz die etwas zurückhaltende Art der Oma bei der Telefonerotik. Sicher geht es auch richtig versaut zur Sache und nicht jede Oma beherrscht die guten Sitten der Wiener Edelleute, aber darauf kommt es sicher auch nicht an. Eine Oma ist trotz vieler Erfahrungen immer noch vom alten Schlag und bedient Erwartungen derjenigen, die von der klassischen Zurückhaltung der Frau beim Sex angetan sind und in der Frau eher die passive Rolle sehen, als den dominant fordernden Teil einer sexuellen Verbindung. Diese typische Frauenrolle macht die Oma gerade in Österreich und in der Schweiz beliebt, wo man sich eben nicht gern von Weibsbildern lautstark zum Fick angefeuert sehen will. Die Oma vom alten Schlag bedient diese Herren eben genau so, wie sie es sich wünschen. Die geile Oma in der Schweiz und in Österreich ist zurückhaltend höflich und dennoch voller Leidenschaft. Aber sie treibt es auch ganz gern als eine alte Hure. Aber auch dann mit Niveau und Stil.